• volksaltar

    volksaltar

  • 30

    30

  • Altar_HDR

    Altar_HDR

  • 14

    14

  • 31

    31

  • volksaltar_1

    volksaltar_1

  • 25

    25

  • IMG_1904

    IMG_1904

  • IMG_1919

    IMG_1919

  • 24

    24

  • IMG_2038

    IMG_2038

  • 27

    27

  • IMG_1994

    IMG_1994

  • Kirche von Mozartgasse gross

    Kirche von Mozartgasse gross

  • chor_hdr

    chor_hdr

  • 13

    13

  • IMG_1902

    IMG_1902

  • IMG_1990

    IMG_1990

  • IMG_1986

    IMG_1986

  • Kanzel_HDR1

    Kanzel_HDR1

  • IMG_2012

    IMG_2012

  • 23

    23

  • IMG_1997

    IMG_1997

  • 18

    18

  • 12

    12

  • 28

    28

  • 02

    02

  • 03

    03

  • Innen_1_H_D_R

    Innen_1_H_D_R

  • IMG_1972

    IMG_1972

  • 16

    16

  • Kirche von Sueden

    Kirche von Sueden

  • 15

    15

  • 11

    11

  • 01

    01

  • 17

    17

  • 22

    22

  • 21

    21

Eduard Riedl

Eduard Riedl

Lange Nacht der Kirchen

Lange Nacht der Kirchen
Unsere Pfarre Maria Anzbach hat bei der Langen Nacht der Kirchen mit einem umfangreichen Programm mitgemacht. Nach dem Thema” Dann singt ihr Lieder wie in der Nacht in der man sich heiligt für das Fest”, wurde viel gesungen und musiziert. Der Musikschulverband Maria Anzbach-Eichgraben mit Schülern und ihren Lehrer mitgemacht.  Den Abschluss machten die Taizégesänge mit meditativen Texten und dem Segen.
“Vergesst die Armen nicht “ nach Papst Franziskus, berichtete Diakon Peter Zidar über die Hilfsprojekte in Rumänien.
Foto 1 v.r. Elisabeth Wecer hat mit eihrem Team die Lange Nacht der Kirchen vorbereitet und organisiert. Die Jugend hat ein Buffet vor der Kirche zum Stärken angeboten.
v.l.  Martina Crepaz, Diakon Alexander Fischer, Pfarrer Wilhelm Schuh, Lisa Christely, dahinter Bernhard Crepaz, Maria Wecer, Marianne Crepaz, Elias Mayrhofer und Elisabeth Wecer.
Foto 2:  Einen Rosenkranz aus Kerzen, 59 Perlen und ein Kreuz, dahinter v.l. ELisabth Wecer, Martina Crepaz, Seabstian Hackl und Eva Widler 
Foto 3 oder 3a das Streicherorchester der Musikschule spielte drei Stücke. In der Mitte die Direktorin der Musikschule Iris Trefalt.
Foto 4: Peter Zidar berichtete über Hilfsprojekte in Rumänien.

Erstkommunion

Erstkommunion in der Pfarre Maria Anzbach

17 Kinder der zweiten Schulstufe haben am Sonntag in einer feierlich gestalteten Hl. Messe zum ersten Mal die Hl. Kommunion empfangen.

Bei der Erstkommunion empfangen die Getauften zum ersten Mal das Sakrament der Eucharistie, sie empfangen zum ersten Mal den "Leib Christi" in der Gestalt des Brotes.

Die Eucharistie gehört - zusammen mit Taufe und Firmung - zu den Sakramenten der Aufnahme in die Kirche

Vorbereitet auf diesen Tag wurden sie von Diakon Alexander Fischer, den Tischmüttern und Tischvätern und ihren Klassenlehrerinnen.

Von der Volksschule aus zogen die Kinder begleitet von ihren Taufpaten- und Patinnen, von einer Abordnung der beiden Ortsfeuerwehren unter den Klängen der Blasmusikkapelle Maria Anzbach–Eichgraben zur Kirche.

Die Kinder der vierten Schulstufe unter der Leitung von Direktorin Ursula Vizdal haben den Gottesdienst musikalisch gestaltet.

Am Schluss der Messe dankte Pfarrer Wilhelm Schuh dem Diakon Alexander Fischer und den Tischmüttern für die Vorbereitung mit den Kindern.

Anschließend gingen die Kinder mit ihren Angehörigen in das Pfarrheim, wo die Tafel festlich gedeckt war. Für alle Messebesucher war eine Agape vorbereitet.

 

 

Erstkommunion

Osterliturgie

Die Karwoche begann am Palmsonntag mit der Segnung der Palmzweige vor dem Kriegerdenkmal. Dann zogen die Gläubigen in die Kirche zum feierlichen Hochamt. Musikalisch gestaltet von unserem Kirchenchor unter der Leitung von Mag. Erich Schwab. Zum Schmunzeln war es, als ein Ministrant  die Schuhbänder offen hatte bückte sich Marion Nagl und machte ihm fast unbemerkt die Schuhbänder zu. Danke sehr aufmerksam!

Von Gründonnerstag bis Karsamstag gingen die Ratscherbuben und Mädchen in Unter-Oberndorf und Ma. Anzbach fleißig mit ihren Ratschen durch den Ort. Um 6.oo Uhr Früh hörte man schon das Gebet, dass sie vor den Häusern beteten.

Die Osternacht begann feierlich um 21 Uhr mit der Feuerweihe und Entzündung der Osterkerze am Osterfeuer. Die Ausferstehungsfeier mit der Taufwasser Weihe und dem Taufversprechen, folgte zum Schluss die Speisen Segnung. Anschließend an die Osterfeier lud unser Herr Pfarrer alle Besucher zu einer Agape vor der Kirche. Der Herr Pfarrer dankte allen die mitgeholfen haben, dass es ein feierliches Osterfest wurde. Mit dem feierlichen Segen und frohen Osterwünschen endete die Feier um 23 Uhr.

Am Ostersonntag war ein feierliches Hochamt, das wieder der Kirchenchor musikalisch gestaltete. Ein großes Dankeschön sprach der Herr Pfarrere den Ministranten aus. Sie waren während der OSterfeiertage immer anwesend, gingen ratschen und eine kleine Gruppe ging am Ostersonntag um 5 Uhr Früh dem Osterlicht auf dem Kohlreith entgegen, um 9 Uhr waren sie wieder in der Kirche zum Ministrieren. Tolle Minis haben wir!!!

Anschließend hatte unser Herr Pfarrer die Kinder in den Pfarrgarten zum Osterhasen Suchen eingeladen. Dort hatte der Osterhase Ostereier und Schokolade Osterhasen versteckt.

 

Erstkommunion Kinder wurden vorgestellt

Am Sonntag, 17. März, bei der Hl. Messe haben sich die Erstkommunionkinder der Pfarrgemeinde vorgestellt.
17 Buben und Mädchen werden in drei Gruppen von den Tischmüttern auf diesen großen Tag am 19. Mai, vorbereitet.
Foto zeigt die Erstkommunionkinder mit den Tischmüttern, Erzdechant Pfarrer Wilhelm Schuh und Diakon Alexander Fischer.

Fastensuppenessen

Die Frauenrunde der Kath. Frauenbewegung in unserer Pfarre , hat am Sonntag nach der Hl. Messe zum Fastensuppenessen in das Pfarrheim eingeladen.
Drei verschiedene Suppen wurden angeboten, die sehr gut geschmeckt haben, für die gab es auch die Rezepte zum Nachkochen.
“Gemeinsam für eine Zukunft aus eigener Kraft” war das Motto die Spendensammlung. 361 Euro wurden gespendet.
Danke an Marion Nagl und ihrem Team für die Organisation
Fototext: Pfarrer Wilhelm Schuh schmeckten alle drei Suppen die er verkostet hat vorzüglich.
v.l. Tina Ribul, Andrea Kraml, Pfarrer Wilhelm Schuh, Monika Mayer-Zehetner, Lydia Wiedermann und Marion Nagl.

Familienmesse am Fasching Sonntag

Die Familien Messe am Fasching Sonntag stand im Zeichen des Faschings. Die Kirche war mit bunten Luftballons geschmückt. Einige Kinder und auch Erwachsene kamen auch in Faschingskostümen.
Die Predigt hielt unser Herr Pfarrer Wilhelm Schuh in Reimen. Zum Schluss der Messe erzählte Pfarrer Schuh Witze für Erwachsene und Kinder. Beim Hinausgehen kamen von der Orgelempore bunte Luftballons und Zuckerl für die Kinder.
Die Frauenrunde hat zum Pfarrkaffee in das Pfarrheim eingeladen. Dort gab es Süßes selbstgemachte Mehlspeisen und Getränke.
Foto 1: Pfarrer Wilhelm Schuh mit den Kindern und Ministranten. Passend zu dem Lied “Wer hat an der Uhr gedreht”, kam Samuel Schwand mit einer Uhr aus Stoff.
Foto 2: Im Pfarrheim bekam Pfarrer Wilhelm Schuh von der Senioren Obfrau Helene Wunderl, einen Regenschirm in den Farben grün-weiß, für den eingefleischter “Rapidler”, mit Zuckerln behangen, überreicht..

Vortrag des Katholischen Bildungswerkes

Katholisches Bildungswerk

Sternsingeraktion 2019

Seit 2. Jänner sind in unserem Pfarrgebiet wieder die Sternsinger unterwegs.

Bei Sturmböen, Regen und Schneefall brachten sie den Segen in die Häuser zu den Menschen, die ihnen freundlich geöffnet haben.

Seite 1 von 16

Innenpanorama Pfarrkirche

Pfarre Maria Anzbach
Marktplatz 23
A-3034  Maria Anzbach
Tel. 02772 / 52496
Mobil: 0676 / 82 66 33 233
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gottesdienste:
Sonn- und Feiertag  9:00 Uhr
Rosenkranz  8:20 Uhr

Wochentag: Montag, Mittwoch, Freitag 8:00 Uhr
Dienstag 9:00 Uhr Hl. Messe in Eichgraben
Donnerstag, Samstag 19:00 Uhr (bzw. Winterzeit 18:00 Uhr)

Beichtgelegenheit vor der hl. Messe

Copyright © 2019 Pfarre Maria Anzbach. Alle Rechte vorbehalten.

Aktuell sind 378 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Anfang